co2

 

nicht nur was und wie wir bauen hat direkte auswirkungen auf unsere umwelt.

auch unser bürobetrieb selbst hat natürlich auswirkungen auf das (globale) klima und verursacht co2-emissionen.

diese versuchen wir so gering wie möglich zu halten, um unseren beitrag zum klimaschutz und zu einer globalen fairness zu leisten.

auf vieles haben wir direkten einfluß: co2-neutraler strom, ca. 80% mobilitätsanteil mit rad und öpnv,
nachhaltige verbrauchsmaterialien, faires und co2 neutrales banking.

aber auf viele bereiche haben wir keinen direkten einfluß oder können co2-emissionen nicht vollständig vermeiden.
daher haben wir uns entschieden diese unvermeidbaren direkten und die wesentlichen indirekten co2-emissionen zu kompensieren.

wir haben dafür eine co2-bilanz erstellt und kompensieren unseren gesamten co2-überschuß über die organisation chooose.

andreas slettvoll und das team von chooose unterstützen im äquivalenten umfang klimaschutzprojekte mit hohen standards,
die einen wichtigen beitrag zur reduzierung der globalen co2-emissionen leisten.

kompensation ist immer nur die zweitbeste lösung, deshalb sehen wir uns als (fast) co2 neutral.

sgfa / 2019

* die persönliche co2-bilanz lässt sich übrigens schnell und einfach ermitteln, zb hier > wwf